Wäschenetze – Grundlagen

Wäschenetze helfen Zeit zu sparen und machen Wäsche waschen Kinderleicht. Sie werden dazu verwendet um grob und feinmaschige Wäscheteile sowie auch BH’s und Schuhe vor der anderen Wäsche und besonders der Waschmaschine zu schützen.
Eigenschaften von Wäschenetzen – Wäschenetze Erklärung

  • Sie sind ein günstig
  • Sie reinigen die Wäsche besser als lose in der Waschmaschine
  • Sie schützen die Wäsche
  • Sie helfen Ordnung zu schaffen und dienen auch als Wäschesäcke zur Aufbewahrung

Wozu brauche ich überhaupt ein Wäschenetz?

Feinwäsche ist etwas empfindlich und der Kontakt zu anderen Teilen während des Waschvorgangs sorgt für Abrieb und kann schwächere Materialien beschädigen. Ein Wäschenetz verhindert den dies und bewirkt gleichzeitig, dass die Feinwäsche geordnet gewaschen werden kann. Der Einsatz des richtigen Wäschenetzes ist abhängig vom Verwendungszweck . Wichtig ist die Anzahl der Wäschestücke, die in einem Netz gewaschen wird. Die Maschengröße entscheidet über die Schutzfunktion und Atmungsaktivität. Für Feinwäsche z. Bsp. BHs und empfindliche Textilien eignet sich ein feinmaschiges Wäschenetz sehr gut.

Häufig werden Wäschenetze im Doppelpack verkauft.
Es gibt zum Beispiel eine große Auswahl von Wäschebeuteln und Netzen auf Amazon.

Sollte ich Wäschenetze überhaupt verwenden?

Die Frage ob Wäschenetze sinnvoll sind ist einfach zu beantworten. Alleine aus dem Grund der Ordnung machen die Netze durchaus Sinn, weil man zum Beispiel das lästige Thema der immer wieder verschwindenden Socken ganz leicht beheben kann! Die Wäschenetze haben auch den großen Vorteil das Sie die Waschmaschine schützen vor Knöpfen oder Reißverschlüssen und schützen somit auch die Gegenstände im inneren.

Ein Wäschebeutel vereinfacht die Trennung der Wäsche und schützt die empfindlichen Textilien beim Waschen sowie im Trockner. Feinwäsche ist besonders empfindlich und der Wäschebeutel sorgt dafür, dass es zu keinem Materialabrieb während des Waschvorgangs kommt. Bei BHs mit Bügeln verhindert er, dass gelöste Bügel gegen die Wäschetrommel schlagen. BH-Bügel bestehen aus Metalldrähten, die durch die Löcher in der Trommel der Waschmaschine ins Maschineninnere gelangen können oder unter die Gummidichtung rutschen und dort Schäden verursachen.

Wäschenetze Materialien

Wäschenetze bestehen aus verschiedenen Materialen und unterscheiden sich hinsichtlich der Größe der Maschen. Modelle aus Baumwolle flexibel und strapazierfähig und halten Waschtemperaturen von bis zu 95°C stand. Kunststofffasern (Polyester Modelle) sind feiner und schonen empfindliche Wäsche besser. Premium-Modelle bestehen aus hochwertigem Kunststoff, der vielseitig einsetzbar ist und für Waschmaschine und auch den Trockner geeignet ist.
Wäschenetze Erklärung.

Größere Wäschenetze als Allround Lösung

Da es Wäschenetze zu Häufe gibt kann es Sinn machen sich gleich zu beginn Wäschenetze zu holen, welche zum Beispiel für Schuhe ausgerichtet sind, weil die Reißverschlüsse rund um die Öffnung und nicht Seitlich verlaufen was es einfacher und angenehmer macht die Wäsche rein und raus zu geben.
Der noch viel größere Vorteil besteht darin, dass man keine 10 Wäschenetze sondern nur ein bis 2 Wäschenetze für die Waschmaschine benötigt um seine ganze Wäsche für den Tag unter zu bekommen!

Bei dem Wäschenetz von Frogando bekommt Ihr zum Beispiel 2 Wäschenetze in einem wo Ihr das ganze umsetzen könnt.

Original FROGANDO Wäschenetze für die Waschmaschine und den Trockner

  • Extragroße Wäschenetze ausgelegt für Schuhe und BH’s
  • Verbesserter Reißverschluss als bei anderen Wäschenetzen
  • Super Softes Material für angenehme Benutzbarkeit
  • Viel Platz zum Aufbewahren